Top
 

SCIENCE OF MEDIUMSHIP MODUL II

Aktiviere Deine MedialitÀt

Aufbauausbildung

Sie haben die Basisausbildung Teil I - Aktiviere Deine SensitivitĂ€t - besucht und möchten nun tiefer in die MedialitĂ€t einsteigen. Sie sind neugierig auf die Kommunikation mit der geistigen Welt und Ihren GeistfĂŒhrern?

Im 2.Teil unserer Ausbildung SCIENCE OF MEDIUMSHIP befassen Sie sich mit Kontakten zu Verstorbenen und der geistigen Welt. Hier werden Sie zum Übermittler (Medium) fĂŒr Nachrichten aus der Geistigen Welt.

Ein seriöses Medium beweist zuerst einmal die Anwesenheit der Seele im Raum, und beschreibt u.a. den Verstorbenen wie er ausgesehen hat, sowie charakterlich. Auch das ErwĂ€hnen von Beruf oder FamilienverhĂ€ltnissen, das Nennen von wichtigen Ereignissen aus dem Leben der Seele, wichtigen ErbstĂŒcken oder Namen einfach alles, was zur Identifikation des Verstorbenen beitrĂ€gt, ist erwĂŒnscht. Erst wenn klar ist, wer aus der Geistigen Welt anwesend ist und der Verstorbene erkannt wurde, kann die Botschaft ĂŒbermittelt werden. Ein solcher Jenseitskontakt kann noch UngeklĂ€rtes auflösen, unterstĂŒtzt den Trauerprozess, und trĂ€gt letztendlich zur Heilung bei.

Nach dieser Ausbildung

Sie haben auch das Zweite Modul in der Ausbildung SCIENCE OF MEDIUMSHIP erfolgreich absolviert. Mit diesem 2.Zertifikat können Sie Ihr Angebot aufstocken, in dem Sie das zuvor erlangte Wissen mit der MedialitĂ€t erweitern. So kann ein Aurareading und das Auflösen von Blockaden und GlaubenssĂ€tzen durch die geistige Welt unterstĂŒtzt und gelöst werden.

Sie können nun eine sehr wertvolle und wichtige Aufgaben den Menschen schenken, indem Sie mit den Jenseitskontakten sie in ihrem Trauerprozess unterstĂŒtzen und von Herz zu Herz ihnen sanftmĂŒtig und begleitend zur Seite stehen. Wenn Sie weiterhin beim ĂŒben und sammeln von Erfahrungen dabei bleiben möchten, empfehle ich Ihnen weiterhin die Teilnahme an meinen Zirkeln.

Ausbildungsinhalte

Praktische Übungen/Vorbereitungen:

  • Meditation
  • Kontemplation
  • Visualisierungen
  • positives Denken

GeistfĂŒhrer & Geisthelfer::

  • Wie begleiten Sie uns und unterstĂŒtzen uns.
  • Wer sind sie, wie können wir sie wahrnehmen.
  • Wie können wir mit ihnen kommunizieren.
  • Wie können wir sie in unser Leben integrieren.

Weitere Themen:

  • Wahrnehmungen verschĂ€rfen und vertiefen
  • Spirituelles Heilen
  • Trance

Praxis:

  • Wie wird ein Jenseitskontakt aufgebaut
  • Achtsamkeit in Sprache und Gestik
  • Umgang mit dem Klienten

Termine

Dozent: Matthias Herold

11.02. - 12.02.2023
11.03. - 12.03.2023
22.04. - 23.04.2023

9:30 - 17:00 Uhr ( ca. 90 Minuten Mittagspause )

Investition: 895 €

Anmelden

Die Voraussetzung fĂŒr diese Ausbildung ist das Interesse an der MedialitĂ€t, sowie die Teilnahme an mindestens 3 Zirkeln.

Ich berate Sie gerne ĂŒber weitere Details zur Ausbildung.
Matthias Herold